Die Via Claudia Augusta

Auf den Spuren der Römer

Die Via Claudia Augusta war eine der wichtigsten Römerstraße, die den süddeutschen Raum mit Norditalien verband. Sie bot damit in der Antike eine Möglichkeit zur Alpenüberquerung. Wir tauchen ein in die Zeit von Kaiser Augustus und Claudius, bewegen uns auf den Spuren der Römer von Donauwörth bis Venedig.

Die Via Claudia Augusta ist die einfachste Route über die Alpen. Die Tour wird geführt

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Radtattouri