Ihr Radurlaub in Oberbayern

Der Walchensee und die Jachenau

Sternradtouren (ohne Hotelwechsel) – Das perfekte Radwochenende am Walchensee

 

Idyllisch in die Bergwelt eingebettet zählt der Walchensee mit seinem türkisgrün schimmernden Wasser zu einem der eindrucksvollsten, größten und tiefsten Gebirgsseen Oberbayerns. Baden, Bootfahren, das Wicki-Museum besuchen oder mit der Bahn auf den Herzogstand fahren - die Region hat viel zu bieten. Das verträumte Tal der Jachenau lässt uns den Alltag entschleunigen. Ruhig und einsam liegen die Bauernhöfe verstreut zwischen der hügeligen Urlandschaft.

 

im Buchungspaket enthalten:

Radtattouri-Mappe mit Buchung in einem schönen 3-4 Sterne-Wohlfühl-Hotel

Auswahl aus über 30 Orten in Oberbayern

Kartenmaterial und Tourenvorschläge für Ihre Radtour(en)

Informationen zu Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Land und Leute

Kulinarische Geheimtipps und Insidertipps

Vorschläge für die Abendgstaltung

Mit einem attraktiven Gutschein super geeignet als Geschenk für Genussradler

 
Wikingerdorf Flake

Tourenbeispiel für einen Tag Von Jachenau zum Walchensee

Typische oberbayerische, mit Blumen geschmückte Bauernhäuser sind im Ort Jachenau zu bewundern, ebenso wie die auf einer kleinen Anhöhe stehende, mittelalterliche Rokokokirche St. Nikolaus.

 

Auf der Mautstraße  radeln wir aus dem Tal hinaus. Nach etwa drei Kilometern biegen wir rechts Richtung Sachenbach ab. Ein ca. zwei Kilometer langer, strammer Aufstieg liegt vor uns, bringt uns jedoch dann hinunter in den direkt am See liegenden idyllischen Ort Sachenbach. Hier kann man an dem einladenden Kiosk mit Terrasse und Liegewiese eine kleine Pause einlegen, bevor man den Walchensee umrundet.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Radtattouri