Ihr Radurlaub in Oberbayern

Rund um Eichstätt

Sternradtouren (ohne Hotelwechsel) – Das perfekte Radwochenende  in Eichstätt

 

Die markante Juranlandschaft des Altmühltals, die Fahrt durch das Urdonautal, der Radweg entlang der Schutter und immer wieder Burgen und Ruinen, die auf den Felsen kleben – die Touren rund um die historische Bischofsstadt sind überaus ereignisreich.

im Buchungspaket enthalten:

Radtattouri-Mappe mit Buchung in einem schönen 3-4 Sterne-Wohlfühl-Hotel

Auswahl aus über 30 Orten in Oberbayern

Kartenmaterial und Tourenvorschläge für Ihre Radtour(en)

Informationen zu Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Land und Leute

Kulinarische Geheimtipps und Insidertipps

Vorschläge für die Abendgstaltung

Mit einem attraktiven Gutschein super geeignet als Geschenk für Genussradler

 
Foto Naturpark Altmühltal Foto: Naturpark Altmühltal

Beispiel für einen Tag Von Eichstätt nach Ingolstadt

Etwa 16 Kilometer dürfen wir den Altmühl-Radweg nach Dollnstein genießen. Dollnstein liegt in einem weiten Talkessel, umrahmt von zerklüfteten Felsen. Der malerische Ort und seine Pfarrkirche  sind von einer Wehrmauer mit Torturm umzogen. Im ehemaligen Wirtschaftsgebäude der auf einer Felsenbank liegenden Burg befindet sich das Altmühlzentrum. Wir folgen nun dem Urdonautal-Radweg. Vor etwas 240.000 Jahren hat die Donau hier ihr Bett gegraben und sich in Dollnstein mit der Altmühl vereint. Nachdem sie sich jedoch entschlossen hat, über Neuburg zu fließen, entstand hier das trockene Urdonautal. Bei Konstein fahren wir auf den markanten Dohlenfelsen zu, einen beliebten Kletterfelsen, für Kinder steht ein Nachbarfelsen zur Verfügung. Außerdem besitzt Konstein eine Burgruine. Nächstes Ziel ist Wellheim, wo uns das Urdonautalmuseum erwartet. ......

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Radtattouri