Sie haben Fragen?

Wir beraten Sie gerne.

 

+49 8856 8037654 oder
+49157/ 50 60 36 91 oder

radtattouri@t-online.de oder

radtouren-oberbayern@t-online.de

 

Nutzen Sie auch unser

Kontaktformular

 

Impressum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Von München nach Dachau und Altomünster

Raus aus der Stadt oder Das perfekte Radwochenende in Oberbayern

 

 

Die abwechslungsreiche Tour führt schnell aus der Stadt hinaus in die Mooslandschaft rund um Dachau.

Kleine Badeseen laden zum Verweilen ein, das Barockschloss von Dachau zu ausgedehnten Besichtigungen.
Dachau selbst besitzt eine malerische Altstadt, die auf die Zeit Karls des Großen um 805 zurückgeht und mit seinen kulturellen Sehenwürdigkeiten zu einem ausgedehnten Stadtbummel einlädt.

Die historischen Bürgerhäuser, Schloss und Hofgarten stehen seit 1984 unter Ensembleschutz.

In Altomünster begeben wir uns auf einen mystischen Pfad: »Schauriges um Altomünster« führt zu Orten, an denen Unheimliches und Sagenhaftes passiert ist.

 

Übernachtung in Altomünster

 

Radtour von München nach Altomünster Totenköpfe im Eingangsportal der Klosterkirche zum Hl. St. Alto

Tourenbeschreibung (Beispiel) »Schauriges um Altomünster«

Wir fahren durchs Wolfganger Holz, wo man sich die erste Spukgeschichte erzählt: Eine junge Frau bekam ein Kind. Der Geliebte ließ sie jedoch sitzen, worauf sie sich im Wolfganger Holz erhängte. Die Beerdigung auf dem Friedhof gefiel den Bauern nicht, denn sie glaubten, es würde im nächsten Jahr die Ernte verhageln, wenn eine Selbstmörderin hier liege. Mit vollen Bierkrügen animierten sie ein paar junge Burschen, die Leiche wieder auszugraben, um sie ins Holz zu schaffen. Seit dieser Zeit spukt die arme Seele hier herum.

Wenn Sie diesen Teil heil überstanden haben, geht die Radtour weiter über Ottmarshausen nach Stumpfenbach....

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Radtattouri