Schongau und die Lech-Region

Stzerntouren – Das perfekte Radwochenende in Schongau

Die historische Stadt Schongau verdankt ihre Entstehung den Römern. An der Via Claudia Augusta gelegen war sie ein wichtiger Handelsknotenpunkt im Mittelalter. Noch heute sind die gut erhaltene Stadtmauer mit Türmen und Wehrgängen sowie eine fast intakte Altstadt zu bewundern. Rund um die Stadt kann man herrliche  Radtouren durch hügelige grüne Wald- und Wiesenlandschaften erleben, wie etwa entlang des Lechs zum traditionsreichen Flößerort Lechbruck oder zur schönsten Barockkirche Bayerns, der weltberühmten Wieskirche.

 

 

 

 

 

Übernachtung in Schongau

 

 

 

 Übernachtung mit Frühstück in einem von uns getesteten typischen Hotel/Pension

  

In Ihrer Radtattouri-Mappe:

• bis zu 10 verschiedene Tourenvorschläge

Informationen zu Sehenswürdigkeiten, Kulturellem, Landestypischem, Freizeitmöglichkeiten..

Kulinarische Geheimtipps, Tipps für die Abendgestaltung

Organisation von Leihrädern, E-Bikes, Kindersitzen, - anhängern etc.

 

Ideal auch als Geschenk mit Geschenkgutschein erhältlich

 

 

Tourenbeispiele für einen Tag Von Schongau zur Wieskirche

Man startet am Rathaus inmitten der schönen Altstadt von Schongau, wendet sich dem Radschild »Romantische Straße« zu und.........Beim Überqueren der Brücke hat man auf beiden Seiten einen herrlichen Blick auf den gestauten Lech. ....  Man wendet sich dem Schild Steingaden/Wies zu und kommt kurz, aber knackig bergauf nach Kreut, fährt nun durch herrliches Weideland zur Kreuzung im Ort Riesen. Über Steingaden mit seinem Welfenmünster .... dann durch den Wald bis zur Einmündung »Wies«....

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Radtattouri